Bericht und Fotos von meiner USA-Reise
mit meinen Eltern, 06.-27.06.2001

Vorige Seite        Erste Seite


25.06.
Wir fahren mit dem Taxi zum Flughafen Las Vegas-McCarren. Wieder mit United Airlines, diesmal mit einer Boeing 757. Abflug um 10.40, Ankunft in Chicago um 16.00. Da jetzt wieder Zeitverschiebung nach vorne, hat der Flug nur 3 ½ Std. gedauert. Beim Abflug in Las Vegas konnte ich vom Flugzeug aus unser Hotel erkennen! Die Landung hat mir diesmal schon viel weniger gemacht. Mit Taxi wieder ins selbe Hotel wie beim Hinflug ("River North"). Diesmal ist es warm und sonnig, blauer Himmel! Nach dem Bezug des Zimmers (diesmal größer) gehen wir alle drei zu Fuß zum Hancock-Tower (ca. 330 m hoch), und schauen von oben über die Stadt grandios! Und endlich sehe ich den Michigan-Lake wie ein Meer! Abendessen im Restaurant des Hotels - müde ins Bett gefallen.
 

Chicago - In der City Blick auf Chicago und Michigan-Lake vom Sears-Tower

26./27.06.
Wir frühstücken im Restaurant, fahren dann per Taxi zum Sears-Tower. Dort sehen wir zuerst einen kurzen, sehr interessanten Film über den Turm, dann fahren wir mit dem Lift hinauf. Der Sears-Tower ist derz. der zweithöchste Turm der Welt (der höchste ist in Kuala Lumpur), ca. 450 m hoch. Tolle Sicht auf die ganze Stadt, den See, etc. Jetzt finden wir auch zweifelsfrei unser Hotel. In der Mitte des Turms ist eine Ausstellung über Chicago, Architekten, Politiker, Künstler, Sportler, etc. zu sehen. Zurück zum Hotel (mit einer altertümlichen Hochbahn - der "Loop"!), fertigpacken, dann mit Taxi zum Flughafen letzte Etappe! Wir essen am Flughafen, haben dann noch etwas zu warten, die Zeit vergeht aber schnell, auf einem so großen Flughafen ist immer was los. Nach Europa fliegen wir wieder mit der AUA, diesmal mit einem zweimotorigen Airbus A330, Abflug um 17.50 Chicago-Zeit.

Ein ruhiger, angenehmer Flug, die Nacht ist sehr kurz, nur ca. 3 ½ Stunden. Schlafen kann ich kaum, zähle auch schon die Stunden bis zum Wiedersehen mit meinem lieben Partner Johnny, der ja leider nicht mit war. Über Europa fliegen wir 12500 m hoch und 1020 km/h schnell! In der Gegend von Vorarlberg beginnt langsam der Abstieg, von dort schauen wir nur mehr und versuchen, möglichst viel von der Landschaft zu erkennen, was auch gelingt und uns allen große Freude macht! Besonders der Anflug nach Schwechat über den Wienerwald und direkt über Wien ist ein tolles Erlebnis! Pünktlich um 9.15 MEZ landen wir in Wien-Schwechat die Reise ist zu Ende!